meinbrandenburg.tv

Auferstehen aus Ruinen

Sebastian Wagner (BrauLab) und Michael Huppertz (meinbrandenburg.tv) entwickeln ein neues Internet-TV Format, ganz auf Rathenow zugeschnitten “RR – Radio Rathenow” mit dem Ziel internationale Begegnungen zu realisieren. Interkulturelle Inhalte und Vergleiche von hüben und drüben werden besprochen. Zur Anregung und zum Nachdenken. Das Hauptziel: Gedanken zur Entwicklung der Kreisstadt Rathenow medial und einen Beitrag für das “Wir” , dem Miteinander, zu entfalten. Kunst und Kultur treffen auf Wirtschaft und Soziales. Aus dem Inneren heraus eine Weiterentwicklung mit zu fördern, das sind die Hauptziele mit RR – Radio Rathenow . Unsere ersten Gäste auf dem weißen Sofa: Katja Poschmann (MdL) und John Weeden/Kansas City (USA)

Im morbiden Ambiente der alten Brauerei Rathenow steht das Sofa, bereit für den Aufbruch, bereit für neue Entwicklungen, die Sebastian Wagner bereits in seinen Architekten Plänen präsentiert. Die Umgebung von morgen wird nicht nur anders aussehen sondern auch andere Funktionen für Energie, Klima und Verkehr u.v.m. bieten. Städteplanerisch wird einiges auf den Kopf gestellt. Ein weiter wie bisher kann sich keine Stadt dieser Welt mehr leisten.

Markant ist das Intro, vor knapp 90 Jahren wurde auf einer Worldcraft Konferenz die erste Live-Übertragung zwischen den USA , Großbritannien und Deutschland realisiert. Hieraus ein Originalmitschnitt.. und heute? Wir nähern uns dem Radio wieder an, mit Podcasts – eben nur anders in der ansonsten digitalen Welt mit noch mehr Bewegtbild.

You must be logged in to post a comment Login