meinbrandenburg.tv

Kosmos Potsdam

Liest man die Geschichte des Baron von Münchhausen er habe sich an den Haaren samt Pferd aus dem Sumpf gezogen, ist das nur schwer vorstellbar. Im Gegensatz dazu die Region Potsdam: aus dem Sumpfgebiet hat sich eine weltweit vernetzte Region entwickelt, die auch im Weltall mit aktiv ist.

Kosmos Potsdam.  Zunächst war das für uns nur ein Redaktionstitel. Die brandenburgische Region Potsdam sollte mit Land und Leuten portraitiert werden. An sich nichts Ungewöhnliches, man spricht mit Akteuren, zeigt Bilder und hinterfragt nach dem „Warum ist das so“. Aber:  je mehr Fragen gestellt werden desto näher kommen wir diesem sprichwörtlichem Geist. Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise in der Persönlichkeiten aus der Vergangenheit vorgestellt und die aus der Gegenwart zu Wort kommen, inklusiver Zeitzeugen und Fakten, die die Region Kosmos Potsdam in einem noch helleren Licht erscheinen lassen. Positiver Nebeneffekt: der Titelsong “Potsdam-Du bist mein Kosmos” entstand gemeinsam mit Liedermacher Lukas Mückenfett.

So konnten wir erfahren wie Flüchtlinge, USA, Holländer, Franzosen, Österreicher, Russen, Schweizer, Slawen aber auch Webstuhl und Weißbrot zur Entwicklung dieser Region beigetragen haben. Oder wie der Film die Wissenschaft, sogar die der Raketen, nachhaltig beeinflusst hat. Nirgendwo ist die Dichte an Wissenschaften so hoch wie in der Potsdamer Region. Dazu kommen  Neugierde und Toleranz verbunden mit Weltoffenheit .

Mit der Dokumentation wird das heutige Leben in der Region gezeigt und eine Antwort auf das und “warum das so ist” gegeben. Wie konnte es sein, das an einem kleinen Ort so viel Großes geleistet wird? Hohenzollern, Nazis, Russen, DDR und Fall der Mauer haben das Gesicht vom Kosmos Potsdam gepägt.

Eines ist klar, der Kosmos Potsdam konnte sich über Jahrtausende entwickeln. Angetrieben von den Materien bestehend aus Überlebenswille, Neugierde, Mut und Selbstbewußtsein. Weltoffenheit und Toleranz sind die Geister, die auch heute noch in der Stadt spürbar sind.

Aus aktuellem Anlass gestatten wir uns diese Randbemerkung, denn es zeigt uns Potsdam ist zwar weltweit anerkannt, wird in den Medien aber noch nicht akzeptiert. Am Sonntag Abend berichtete Tagesthemen über die Tarif- und Besoldungsrunde 2021 aus Potsdam. So wurde es angekündigt. In der Anmoderation heißt es weiter: unsere Redakteurin berichtet live aus Berlin. Berichtet wurde, allerdings mit Bild vor dem Brandenburger Tor und entsprechender Bauchbinde. Foto: Ausschnitt tagesthemen Moderation zum Bericht “Tarifgespräche im öffentlichen Dienst”, Sonntag, 28. November 2021

You must be logged in to post a comment Login