meinbrandenburg.tv

XR – Wat denn dat denn?

Inspiration und Ausprobieren digitaler Techniken, das ist das Credo von Digitalwerk Geschäftsführerin Michaela Scheeg anlässlich der Tagung “Real digital – alles virtuell?”. Nur, alle reden von AR oder VR aber was bitte ist XR? Die Antwort auf diese Frage liefert Prof. Dr. Linda Rath von der Potsdamer Vragments GmbH.

“Im Kern gehts immer um den Menschen” sagt Rath gleich zu Beginn ihres Vortrages und führt aus das mit Beginn einer Konzeption viele Fragmente zusammengesetzt werden müssen, um brauchbare Ergebnisse und überzeugende Produktionen in der virtuellen Welt zu realisieren. Vieles lässt sich mit einer 360 Grad Kamera erreichen. Nur, ganz so einfach ist es nicht. Zunächst müssen alle erst ihre “Hausarbeiten” machen weiss Prof. Linda Rath aus eigener Erfahrung. Denn ohne plausible Antworten auf Fragestellungen beispielsweise nach dem “Warum machen wir das” oder “Für wen ist es gedacht” und vielen anderen Antworten auf zahlreichn Fragen kann kein schlüssiges Konzept entstehen. Denn mit der XR-Technologie werden quasi alle Techniken unter einem “Hut” zusammengefasst, die virtuelles Erlebnis per Brille (VR) und oder am Computer (AR) zulassen. Und Einsatzgebiete dazu gibt es viele, weiß Rath zu berichten. In ihren zahlreichen Praxis-Beipielen werden u.a. virtuelle Darstellungen über die Hintergründe aller Verzögerungen der 14jährigen Bauzeit des BER oder die Gegebenheiten des Berliner Grundwasserspiegels virtuell anschaulich dargestellt. Alle Beipiele stehen für eine neue Zeit, die bereits angebrochen ist und der sich niemand mehr entziehen kann.

You must be logged in to post a comment Login