meinbrandenburg.tv

Moderne und Tradition begegnen sich

“Moderne und Tradition” ist für Havelland Landrat Roger Lewandowski eine Verbindung zwischen Tourismus und (Land)Wirtschaft. Letztendlich stehen diese im symbiotischem Einklang mit Natur und Gesellschaft. Anlässlich der Grünen Woche präsentierte sich der Landkreis mit regionalen Produkten aber auch mit Brauchtum und einem starken Miteinander. Michael Huppertz war vor Ort und hat Bühnen- und Ausstellungs- Highlights des Havelland-Tages zusammengefasst.

Landrat Roger Lewandowski betont die Wichtigkeit der Landwirtschaft und plädiert für die Namens- und damit auch Bedeutungserweiterung vom “Ernte-” zum “Erntedankfest”. Zelebriert wurde auf der Antenne Brandenburg Bühne die Staffelstabübergabe für das 13. Erntefest durch zwei Bürgermeister. Symbolisch wurde die Krone von Sven Richter, Dallgow Döberitz an Manuel Meger, Nauen zur Ausrichtung des 13. Festes weiter gegeben.

Tradition und Moderne

Das Havelland ist seit Theodor Fontane eng mit der Birne verwoben. Der “Herr von Ribbeck” stand auch Pate bei der Entwicklung zur “Anti Stress Birne” die von Tourismusverband Geschäftsführer Matthias Kühne präsentiert wurde. Das Havelland bietet Natur und Erholung, ideal zum Stressabbau, so die Botschaft des Touristikers.

Gesellschaft braucht Zusammenhalt

Als gute Botschafter guter Laune und Vermittlung eines Lebensgefühles stehen Musik und Tanz in enger Verbindung. Aus Falkensee wurden gleich zwei starke Gruppierungen vorgestellt, die beide weit über die Grenzen vom Havelland hinaus aktiv sind.

Die Musikschule Havelland präsentierte sich mit dem Jugendblasorchester unter der Leitung von Christoph Lipke. Rund 30 junge Musiker und Musikerinnen präsentierten ein buntes Potpourri gehobener Blasmusik, nicht umsonst wird das Orchester auch gerne als Konzertorchester bezeichnet.

Potpourri der guten Laune

Überwältigt zeigte sich Antenne Brandenburg Moderator Christofer Hameister von Kostümen und der choreographischen Leistung beim Tanzensemble Regenbogen Falkensee. Diese brachten vier Bilder auf die Bühne vom Airport Falkensee, über “König der Löwes” bis hin zu “Bollywood” Einflüssen. Farbenfroh und mit der Portion Leichtigkeitsvermittlung eines ganz besonderen Lebensgefühls.

Regionale Aussteller

Im Ausstellungsbereich der Hallen 21 und 26 wurden regionale Produkte, regionales Brauchtum und Location wie der Erlebnispark Paaren vorgestellt. Esel und Ziegen waren dabei die Magnete für alle Alterstrukturen. Butter-, Honig und Saftproduktionen oder Obstveredelungen, das Havelland ist schon immer ein fruchtbares Land gewesen. Die Grüne Woche zeigt: aktuell und Liebenswert, der Lebensraum Havelland.

You must be logged in to post a comment Login