meinbrandenburg.tv

Roter Stern verschwunden

1994 : das Ende der sowjetischen Präsenz in Deutschland, nicht nur in Potsdam. Wie war das Leben der Soldaten denn wirklich? Hart in jedem Fall sagt der stellvertretende Direktor und Kurator Hannes Wittenberg vom Potsdam Museum. Er zeigt mit der akribisch zusammengestellten Ausstellung “Potsdam unter dem roten Stern” den harten Alltag der Sowjets, seinem Machtapparat und das Leben und Wirken “unter dem roten Stern” . Michael Huppertz hat sich von Wittenberg den militärischen Alltag in der “SBZ”, der Sowjetischen Besatzungszone , präsentieren lassen.

You must be logged in to post a comment Login