meinbrandenburg.tv

“Wie wichtig ist mir diese Stadt?”– Wohnzimmergespräch mit Diana Golze

Diana Golze ist nach Martin Pohl unserer Einladung zum Wohnzimmergespräch vor laufender Kamera gefolgt, ein Talk. Wie Martin Pohl erscheint sie pünktlich zum Termin, nicht aufgeregt und doch ganz die Profi-Polit-Frau und Sozial-Pädagogin, die seit Jahrzehnten mit Politik lebt und arbeitet. Ganz ohne Allüren, unspektakulär und in ihren Gedanken und Ausführungen strukturiert, sachlich und nicht anklagend.

Kommunal-, Landes und Bundespolitik sind Stationen mit denen sich Golze ein politisches Netzwerk über Parteien hinweg über Jahrzehnte hinweg erarbeitet hat und bis heute pflegt . In den „unterirdischen Gängen“ des Bundestages kennt Sie sich aus, hat um politische Gemeinsamkeiten gerungen und Kompromisse ausgehandelt. Zur Wahl des Bundespräsidenten am 13. Februar ist sie von der Bundestagspräsidentin zur Bundesversammlung eingeladen worden. Politik, vor allem Kommunalpolitik, ist für Golze nicht nur ein Geschäft, es ist ihr Leben.

Potentiale nutzen

„Ich habe mir die Entscheidung nicht wirklich leicht gemacht“ sagt Diana Golze über Ihre Bewerbung um das Bürgermeisteramt. Spricht in einem Atemzug darüber welches Potential in der Stadt vorhanden ist und genau das will sie fördern.

Dornröschenschlaf

Schließlich gehe es um die Stadt in der sie zu Hause ist und alt werden möchte. Rathenow, sagt sie, sei seit Jahren mit ihrer Wahrnehmung in eine Art von „Dornröschenschlaf“ verfallen obwohl man in der Vergangenheit Vorzeigeprojekte mit Erfolg realisiert hat und das liegt aber Jahre zurück.

Selbstbewußtsein

Von daher wird Golze, soweit sie in das Amt gewählt wird, die Bürger- und Bürgerinnen motivieren, mehr Verbindungen auch untereinander zu wagen und ein neues Selbstbewußtsein vermitteln. Im Wohnzimmergespräch erzählt sie auch mit welchen Ideen und Vorstellungen sie das schaffen kann.

Motor Kultur

Dazu gehöre beispielsweise die Wiederbelebung der Innenstadt mit Hilfe der örtlichen Kultur und seinen Künstlern. Den Künstlern würde sie eine Bühne bieten, das Konzept dazu gäbe es schon, den Bahnhof stilisiert Golze zum „Eingangstor“ für Gäste und Einheimische genauso wie das Gesicht der Stadt, wenn diese vom Wasser aus betrachtet wird.

Leuchtturm Rathenow

So bringt sie ihre Kernbotschaft auf den Punkt: Ihr Ziel ist es Rathenow weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt zu machen. Auf Ihrer Webseite bezieht Golze dazu Stellung: „Wir leben in einer vernetzten Welt und das kann sich eine Stadt wie Rathenow zunutze machen, um zu einem überregional sichtbaren Leuchtturm zu werden.“

Zuhören können

Eine Fähigkeit habe sie, sie könne zuhören, sagt Sie, denn man müsse zuhören können und auch Menschen ohne Wohnung, mit Behinderungen oder Krankheiten ernst nehmen und diese in die Gemeinschaft integrieren wenn das Bürgermeisteramt für alle Bürgerinnen und Bürger da sein soll.

Musik und Politik

Diana Golze beteiligt sich aktiv am gesellschaftlichen Rathenower Leben und gestaltet mit, erzählt sie. So spiele sie Tenorhorn bei dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr, ist in verschiedenen Vereinen nicht nur als Mitglied sondern als Akteurin dabei. Sie diskutierte mit Bundestagsabgeordneten beispielsweise Fragen rund um die Reformierung der „Kinder und Jugendhilfe“ (April 2021 , Anm. der Red.) und konnte ihre Expertise als Vorsitzende vom „Jugendhilfe Ausschuss“ beim Landkreis Havelland mit in die Waagschale des Reformierungsprozesses einbringen. Das Thema Impflicht sei für sie genauso ein wichtiges Thema wie sie vor vielen Jahren auch um die Abschaffung des § 218 gekämpft hat. Dabei differenziert Golze und zieht eine rote Linie zu ideologisierten Gruppierungen.

Miteinander gestalten

Dieses Miteinander aus Politik und Praxis, das ist für Diana Golze der Dreh- und Angelpunkt aller Überlegungen, das gilt auch für die Kommunal Politik. Michael Huppertz spricht mit Diana Golze 42 Minuten über ihre Ideen, Gedanken und Erlebnisse und über die Frage welche Fähigkeiten und Kompetenzen sie für ein Bürgermeisteramt mitbringt. Bis hin zur Schlussfrage: wie sieht Rathenow im Jahre 2030 aus? Schauen Sie sich diesen Beitrag an und erfahren Sie noch einiges mehr von der Bewerberin um das Bürgermeisteramt. Diskutieren und kommentieren Sie, aber bitte mit Netiquette

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply