meinbrandenburg.tv

Frauen für Rathenow

Diana Golze kandidiert für das Bürgermeisteramt der Stadt Rathenow. Sie setzt auf Kentnisse, Kompetenz und einem persönlichen Netzwerk das sie sich über Jahrzehnte erabeitet hat und wie sie betont, für alle Bürger dieser Stadt positiv einbringen wird. Im Gespräch mit Dr. Dagmar Enkelmann, Rosa-Luxemburg Stiftung, wird die Rolle der Frau in der Politik und Gesellschaft durchleuchtet. Am Beispiel Bernau skizziert Enkelmann was der Bürgermeister in acht Jahren erreichen konnte und wie Bürger- und Unternehmerschaft diesen Wechsel angenommen haben. Dieser Film ist ein Zusammenschnitt aus dem Gespräch, Dauer eine Stunde und 10 Minuten, das wir in voller Länge auf dieser Seite zusätzlich veröffentlichen.

Beide Frauen haben eines gemeinsam, Sie sind ehemalige DDR-Bürger, erlebten die Wendezeit und haben sich politisch an den Prozessen aktiv beteiligt. Beide haben Bundes-, Landtags- und Kommunalerfahrung. Beide stehen für Demokratie und haben für eine Verbesserung der Lebensumstände gestritten und gekämpft. Nicht alles wurde erreicht weiß Dr. Enkelmann als Vorsitzende der Rosa-Luxemburg Stiftung zu berichten. Der Osten wurde benachteiligt und so konnten sich nur wenige Leuchttürme wie Schwedt positionieren. Aber auch soziale Fragen wie Renten und Lohn werden im Gespräch behandelt.

Kommunalpolitisches Treffen in Rathenow

Auf Initiative von “Die Linke” wird im Juni ein kommunalpolitisches Treffen mit bundesweiten Vertretern aller Fraktionen ausgerichtet, das erstmals in Bernau statt gefunden hat. “Gemeinsam von anderen Städten lernen” ist die Botschaft und der Motor von “Die Linke” , sagt Dr. Enkelmann, die selber in der SVV Bernau aktiv ist.

“Die Linke” Bernauer Bürgermeister mit frischen Ideen

Der Bernauer Bürgermeister André Stahl, die Linke, konnte vor acht Jahren, so Enkelmann, den amtierenden “zauderhaften” CDU-Bürgermeister ablösen und durch akives Handeln Bürger und Unternehmer der Stadt überzeugen. Mit ihm konnten neue Ideen und Visionen zum Vorteil der Stadt Beranu realisiert werden. Dr. Dagmar Enkelmann beschreibt die Pandemie Zeit, in der mit kreativen Ideen Unternehmen unterstützt oder ein Feuerwerk zum Jahreswechsel trotz Böllerverbot realisiert wurde.

Link zum Interview in ganzer Länge: https://meinbrandenburg.tv/frauen-mit-erfahrung/

Toni Reichardt und Michael Huppertz haben das Gespräch aufgezeichnet. Kommentare unter Beachtung der Nettiquette sind zugelassen.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply