meinbrandenburg.tv

Land unterstützt digitale Entwicklung in Brandenburg

Für die einen ein Segen, für andere dagegen ein Fluch: die Digitalisierung. Gefahren und Nutzen liegen eng beieinander und Unwissenheit hemmt in der Regel weitere Entwicklungen. Und genau diese Tatsache hat sich das Digitalwerk in Werder um Manuela Scheeg zu eigen gemacht. Mit kostenlosen Angeboten werden “KMU’s”, also den kleinen und mittleren Unternehmen, Unterstützung bei der Einführung von digitalen Tools angeboten. Anlässlich der Tagung “Real digital-alles virtuell?” überreichte der Brandenburger Wirtschaftsminister Prof. Dr. Jörg Steinbach einen Förderbescheid, der, so Steinbach “..bis Ende 2022” das weitere Wirken sichert.

Manuela Scheeg und das Team vom Digitalwerk am Bahnhof Werder sind seit 2019 mit der Entwicklung des digitalen Lebens in Brandenburg massgeblich beteiligt. In seiner Laudatio würdigt Minister Steinbach das Engagement vom Digitalwerk, er erinnert mit Fakten an die zahlreichen Veranstaltungen und mahnt zeitgleich aber auch an, den Menschen bei aller Virtualität mitzunehmen, ihn nicht zu vergessen. An die Bevölkerung und Unternehmen hingegen richtet er den Appell offen und neugierig für diese neue Welt zu sein und Veränderungen als Chance für den Wandel und damit auf eine gesicherte Zukunft mit gesicherten Arbeitsplätzen zu verstehen.
Das Digitalwerk am Bahnhof Werder ist einer der Dreh- und Angelpunkte für die digitale Entwicklung in der Metropolregion mit weltweiter Vernetzung. Michael Huppertz hat die Veranstaltung für das Projekt “Kosmos Potsdam” mit der Kamera begleitet. #kosmospotsdam

www.digital-werk.org

You must be logged in to post a comment Login